Pilgerkreuz

Pilgerkreuz

Geistiger Hintergrund des Friedenskreuzes am Veitscher ÖIberg

Die Veitsch, das ist jener Ort, wo sich die europäischen Weitwanderwege ,,kreuzen": E6 -Finnland - Ägäis, bzw. E4 - Gibraltar - Peloponnes. Dieser zentrale Punkt ist der Standort des wohl bekanntesten Symbols der Christenheit und des Friedens: ,,Das europäische Friedenskreuz".

Dieses Kreuz, das neben seiner majestätischen Höhe von 40 m ein Meisterwerk an holzbautechnischen Möglichkeiten darstellt und die Lebendigkeit unseres Holzerlebnislandes unterstreicht, soll in erster Linie durch seine Einzigartigkeit der inneren Begehungsmöglichkeit eine Plattform sein, um allen Christen, ob orthodox, evangelisch, katholisch, anglikanisch, die Möglichkeit zu bieten, das Verbindende in künstlerischer Form präsentieren zu können.
Der Ruf an uns alle in der Schrift lautet: Versöhnung mit Gott ist nur "durch" das Kreuz möglich, und so ist der Sinn der sechs Kammern zu verstehen, die sich im inneren des Kreuzes befinden und über Treppen nacheinander erreicht werden können. Der siebente Raum befindet sich in den Kreuzarmen, der als Andachts- bzw. Meditations- und Ruheraum genützt werden kann.

 

Lesen sie mehr über das Pilgerkreuz.



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK